PATER NOSTER – SATOR

R

O

T

A

S

 

17

14

19

1

18

 

17

9

19

1

8

O

P

E

R

A

 

14

15

5

17

1

 

9

8

5

17

1

T

E

N

E

T

 

19

5

13

5

19

 

19

5

13

5

19

A

R

E

P

O

 

1

17

5

15

14

 

1

17

5

8

9

S

A

T

O

R

 

18

1

19

14

17

 

8

1

19

9

17

Buchstaben

 

Zahlenwerte

 

Faktorenwerte

 

1.      Nach den Gesetzen des Palindroms ist von der Mitte N des SATOR-Quadrats nach beiden Richtungen zu lesen:

NET OPERA SATOR Es webt seine Werke der Schöpfer.

Aus 11 von 13 Buchstaben können die Wörter PATER NOSTERUnser Vater gebildet werden. Es bleiben einmal A und O übrig.

2.      Die 4Werte von PATER NOSTER zeigen einen deutlichen Bezug zum Wort SATOR:

 

ZS

FW

sm

FS

FW

sm

GS

PATER

57

22

79

50

12

62

141

NOSTER

86

45

131

71

71

142

273

 

143

67

210

121

83

204

414

210:204 = 6*(35:34)

Die Verhältniszahl 35 setzt sich aus 18+17 der Randbuchstaben S-R, die Zahl 34 aus 1+19+14 der Mittelbuchstaben ATO.

Die ZS 35+34 = 69 besteht aus den Elementen von 3+2 geometrischen Figuren der Doppelraute (DR):

Das Doppeldreieck des Hexagon wird im Tetraktysstern so erweitert, daß nach zwei Richtungen eine Raute aus 11 und eine fischförmige Figur aus 17 Elementen entsteht. Die Verbindung 11+13+11 = 35 ist bereits im Hexagon erkennbar:

Die 69 Elemente setzen sich aus 25 Punkten, 32 Linien und 12 Dreiecken zusammen. Deren Faktorenwerte (FW) sind 10+10+7 = 27. Addiert zu 69 ergibt sich die Umkehrsumme 96. Von den 15 Rahmenelementen der DR gehören 9 dem hexagonalen und 6 dem Erweiterungsbereich an:

3.      Die 4Werte der beiden Bestandteilen des Wortes SATOR sind:

 

ZS

FS

sm

FW1

FW2

sm

GS

FW

SR

35

25

60

12

10

22

82

43

ATO

34

29

63

19

29

48

111

40

 

69

54

123

31

39

70

193

83

60:63 = 3*(20:21); 193+83 = 276 = 4*69

69+31 = 100; 54+39 = 93

Die ZS+FS 123 bezeichnet drei DR-Kreuze aus 21+20 = 41 Elementen. Wenn jede DR sich mit jeder verbindet, um einen Oktaeder zu bilden, sind 6 DR erforderlich. So ist auch die 4W-Summe 414 = 6*69 zu verstehen, wenn mit 69 eine DR gemeint ist.

Die Einzelziffern der Zahl 193 geben die 13 Punkte des Tetraktyssterns wieder: Mittelpunkt + 9 Tetraktyspunkte und 3 weitere Eckpunkte. Die drei Einzelziffern bleiben auch erhalten, wenn die ZS mit ihren FW-Summen addiert werden.

Die Addition der 4W-Summen und ihrer FW ergibt 276, die Summe der Zahlen 1-23, und viermal die ZS von abwechselnd SATOR ROTAS des Quadratrahmens.

Die 5 Buchstaben von SATOR können entweder nach den beiden genannten Bestandteilen ATO-SR oder der Reihe nach auf 5 Punkten des DR-Kreuzes angeordnet werden:

Die ZS+FS 123 entspricht der ZS+FS 66+57 der Zahlen 1-11. Die beiden Summen sind auch die ZS+FS der Bestandteile SAT und OR:

 

ZS

FS

sm

SAT

38

28

66

OR

31

26

57

 

69

54

123

Die Zahl 11 kommt durch 5 Durchmesser- und 6 Radialelemente zustande. Aus 11 wird 23 durch Numerierung der 11 Elemente:

5 Durchmesser- und 6 Radialelemente lassen sich in einem Achsenkreuz darstellen. Dies ist auf PATER NOSTER anwendbar:

PATER NOS-TER kann als ein Ganzes und zwei Hälften verstanden werden. Die 4Werte sind:

 

ZS

FS

sm

FW1

FW2

sm

GS

PATER

57

50

107

22

12

34

141

NOS

45

30

75

11

10

21

96

TER

41

41

82

41

41

82

164

 

143

121

264

74

63

137

401

Die Gesamtsumme 401 ist eine Primzahl. Sie kann als 40+1 auf die Elemente eines DR-Kreuzes bezogen werden. Bemerkenswert sind die Summen 74 und 63, weil sie die Elemente von zwei Tetraktys und drei Doppelrauten darstellen. Ihre FW 39 und 13 haben das Verhältnis 13*(3:1).

 

 

Erstellt: Mai 2016

Inhalt

Startseite SQ